Barbara Kaiser
Kostbarkeiten aus Porzellan
Am Steinparz 28
A 4910 Pattigham

Lageplan

Startseite > Grundlagen > Meine Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise

… das Gefühl, eins zu sein mit der Natur und den Menschen, die Jahrtausende vor mir gelebt haben, berührt mich am meisten …

was mich beflügelt und beflügelt hat

  • kleine, weiße Gipsfiguren, die meine Mutter formte, als ich ein Kind war
  • die Liebe meiner Tochter zu den kleinen Schönheiten der Natur
  • schwarze, polierte Keramik in Mexiko
  • weißes, hauchdünn transparentes Porzellan in China
  • die große Kunst der archaischen HandwerkerInnen
  • Steinfiguren von den griechischen Kykladen 

woraus ich schöpfe

  • lange, intensive Gespräche mit meinem Partner
  • Ausstellungsbesuche
  • Lebensgeschichten bewundernswerter (alter) KünstlerInnen
  • Literatur- und Sprachstudien
  • Mythen, Sagen und Symbole
  • Begegnung mit Menschen

was ich an meiner Arbeit liebe

  • die Arbeit mit den Händen
  • das erdig/ ursprünglich/ archaische Material Ton und dessen Bildsamkeit und Geschmeidigkeit
  • das Transparente/ Zarte/ Kostbare/ Metallisch-Gläserne des Porzellans
  • dem Erdigen „Leben einzuhauchen“ - „Wesen“ unter meinen Händen wachsen zu fühlen
  • eine sensible, behutsame, langsame Arbeitsweise
  • den täglichen Umgang mit Kontrasten: ruhig versus bewegt, veränderlich versus beständig, ursprünglich versus verfeinert, schlicht versus verspielt, schwarz versus weiß versus bunt...
Schatten im Schnee   Formen der Natur   alles vergeht...